Hanfpapier und warum es so teuer ist

Hanf ist eine der besten Nutzpflanzen auf unserem Planeten. Hanf benötigt nur 120 Tage bis zur Ernte, speichert CO2, und schützt vor Erosion. Die Nüsse enthalten viele gesunde Stoffe wie Proteine, Vitamine und Mineralien. Der Faseranteil ist 5 bis 7 mal länger als bei der Holzzellulose. Hanf ist deshalb bestens für Papier und Kleidung geeignet und gut erforscht.

Zu Anfang des letzten Jahrhunderts wurde Hanf durch politische und wirtschaftliche Interessen zunehmend verdrängt und später, ausgehend von Amerika 1937, sowie in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg, verboten. Kleidung wurde durch Baumwolle und Papier durch Holzfasern ersetzt. Bei Tauen, Seilen und Segeln wurden es Kunststoffe.

Für die Zukunft wäre es schön, wenn wir diese Einschränkungen überdenken würden, um den Rohstoff Hanf wieder verstärkt zu kultivieren.